Sandwichpaneele (PIR/PUR) für das Dach

Sandwichplatten sind kontinuierlich hergestellte Bauelemente. Sie verfügen über zwei Deckschalen aus Metall und einem schubsteif verbundenen Stützkern aus Polyurethan-Hartschaum. 

Neben der raumabschließenden und lastabtragenden Funktion übernehmen sie die Wärmedämmung im Dachbereich.

Auf der Unterseite finden Sie noch mehr Wissenswertes über Sandwichplatten.

Sandwichpaneele (PIR/PUR) für die Wand

Für den Einsatz in der Wand weisen Sandwichpaneele die Deckschalen je nach Einsatz und gewünschtem Erscheinungsbild unterschiedliche Oberflächenstrukturen auf.

Die Sandwichelemente sind standardmäßig liniert oder mikroliniert, wobei die Innenschalen in der Regel liniert sind.

Gelegentlich kommen auch ebene Innenschalen zum Einsatz. Zum Beispiel wegen Hygienebedingungen im Lebensmittelbereich.

Sandwichpaneele Wand Mineralwolle (MIWO)

Sandwichplatten mit einem nicht brennbaren Mineralfaserkern sind ideal für den brandschutztechnischen Einsatz geeignet. 

Die steife Mineralwolle ist mit der Rohdichte von in der Regel 100 kg/m³, bzw. 135 kg/m³ ausgestattet.

Die von uns angebotenen Mineralfaser-Wandelemente unterliegen dem höchsten Qualitätsanspruch im Brandschutzbereich.


Sandwichpaneele Dach Mineralwolle (MIWO)

Im Bereich von brandschutztechnischen Anforderungen sind hochwertige Dachpaneele mit Minerwolle ratsam.

Mineralfasern werden in kontinuierlichen Verfahren aus verflüssigtem Gestein gesponnen. Während dem Herstellungsprozess werden Sandwichplatten innerhalb des Produktionsprozesses in einer Vorzugsrichtung parallel zu den Oberflächen der Elemente abgelagert.

Trapezbleche

Im Rollformverfahren hergestellte Trapezprofile werden in flacheren Formen aus Stahl oder Aluminium produziert.

Trapezbleche finden ihre Verwendung als Tragschale, Dachdeckung, oder Wandbekleidung.

Die höheren Tragschalenprofile bestehen grundsätzlich aus Stahl und finden ihre Anwendung vorrangig als tragende Dachunterschale, seltener auch als tragende Wandinnenschale oder als Deckung.

Wellbleche

Wellprofile aus Stahl und Aluminium werden im Industriebau vorrangig als gestalterische Elemente eingesetzt.

Die Wellbleche finden ihre Anwendung meist in horizontaler, gelegentlich aber auch in vertikaler oder geneigter Anordnung.

Sie kommen als Außenschale von zweischaligen Wandaufbauten ebenso zum Einsatz wie als hinterlüftete Wandbekleidung auf Mauerwerk, Beton, Holz- und Stahl-Unterkonstruktion.

Stahlkassettenprofile

Bei Kassettenprofilen handelt es sich um in der Regel um trogförmig ausgebildete Flächenbauteile, die horizontal verlegt werden.

Meistens werden die Stahlkassettenprofile als tragende Wandinnenschale eingesetzt und ersetzen so die sonst üblichen Wandriegel.

Zuweilen dienen Sie auch als tragende Dachunterschale. Unter Einlegen von Wärmedämmung zwischen ihre Stege und in Verbindung mit der Deck- und Außenschale aus Stahltrapezprofilen, Wellprofilen oder Paneelen werden Sie zu einer zweischaligen Konstruktion zusammengesetzt.